Mittwoch, 18. November 2015

Bewertung This song will save your life von Leila Sales

Details

Titel: This song will save your life
Autor: Leila Sales
Verlag: Kosmos Verlag
Erscheinungsjahr: 2015
ISBN: 978 - 3 - 440 - 14629 - 3
Seiten: 315 Seiten

Meine Meinung

Das Cover

Eigentlich sehr einfach gestaltet, hat mich das Cover direkt in seinen Bann gezogen. Gerade die Tatsache das das Bild des Mädchen etwas unscharf ist und somit in den Hintergrund tritt, macht das Schöne des Covers aus. Der Titel aus weißen Buchstaben dominiert das Cover und vielleicht hätten sich ein eher violetterer Farbton der nicht weißen Buchstaben sich besser eingefügt.




Die Story

Die 16-jährige Elise Dembowski ist eine Außenseiterin. Ihr Projekt ist es sich anzupassen, sich so zu ändern das sie keine Außenseiterin mehr ist. Aber so einfach ist das nicht, sich zu ändern. Ihr Leben ändert sich dann als sie zum ersten Mal den Underground-Club Start betritt. Eine Welt voller Musik. Hier findet sie Freunde und sogar Liebe. Doch diese Welt der Musik ist von der Realität bedroht, was passiert wenn die Realität droht diese Welt zunichte zu machen?
Die Geschichte aus der Ich-Perspektive von Elise geschrieben und schon das erste Kapitel hat mich sehr berührt. Man erlebt schon hier Höhen und Tiefen und mit diesem einem Kapitel hat das Buch mich geschafft in seinen Bann zu ziehen. Die Geschichte arbeitet natürlich auch mit Musik, es gibt zu dem Buch sogar eine eigenen Playlist. Leider verliert die Geschichte meiner Meinung zum Ende hin etwas an Fahrt. Die Emotionalität vom Anfang geht etwas verloren. Dennoch ist die Geschichte von Elise eine schöne Geschichte und es toll das Mädchen auf ihrem Weg zu begleiten.

Die Charaktere

Elise ist eine Außenseiterin und ist sehr bemüht zu Anfang des Buches durch strebsame Recherche keine Außenseiterin mehr zu sein. Es ist einer ihrer markanten Züge. Man kann sich gut in sie hineinversetzen, da sie ein Problem hat, das nicht nur sie betrifft. Es ist auch schön ihre Entwicklung zu betrachten und zu sehen wie sie neue Hoffnung schafft als sie etwas gefunden was was sie begeistert. Elise entwickelt sich zu einem starken Charakter und es ist eine schöne und versöhnliche Entwicklung. Die Nebencharaktere sind teilweise nur angerissen und der Fokus verschiebt sich auch nicht wirklich. Er bleibt immer auf Elise. Die Nebencharaktere wirken aber nicht nur oberflächlich, denn obwohl sie nicht soviel Tiefe haben wie die Protagonistin, sind markante Züge ausgearbeitet und manchmal zeigen sie sich auch von einer anderen Seite.

Gesamtbilanz

Das Buch hat fulminant emotional begonnen und hat dann im Laufe der Geschichte etwas davon verloren. Die Charaktere haben mich angesprochen und ich konnte einige Zitate aus diesem Buch ziehen, was eigentlich immer ein gutes Zeichen ist. Das Cover stimmt, die Geschichte war ungewöhnlich und hat auch mal ein anderes Thema behandelt, was ich erfrischend und lehrreich fand. Das Buch bekommt von mir vier Sterne, da es mich am Ende nicht so mitgerissen hat, wie ich es mir erhofft habe. Ansonsten gibt es keinen Punkt über den ich klagen könnte.
Auch an dieser Stelle danke an den Verlag. Auch dieses Buch wurde mir freundlicherweise auf Anfrage von dem Verlag zu Verfügung gestellt. Hört euch auch umbedingt mal die Playlist zu dem Buch an. Wenn die Musik und das Buch zusammen kommen erlebt man das Buch auch so ein bisschen, dass von der Atmosphäre in dem Underground-Club lebt.

Bewertung: 4 Sterne


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen