Montag, 21. September 2015

Bewertung Die Dreizehnte Fee: Erwachen von Julia Adrian

Details

Titel: Die Dreizehnte Fee: Erwachen
Autor: Julia Adrian
Verlag: Drachenmond-Verlag
Erscheinungsjahr: 2015
ISBN: 978-3-95991-131-3
Seiten: ca. 212 Seiten

Meine Meinung

Das Cover

Das Cover ist einfach der Hammer. Es sieht sehr königlich aus und irgendwie auch richtig Märchenhaft, nicht süß sondern etwas düster. Aber Märchen sind auch schon ziemlich düstern, wenn es sich nicht gerade um die geschönten Versionen von Disney handelt. Es passt mit seiner Stimmung und dem nicht ganz düsteren gut zur Geschichte und zur Protagonistin. Mir gefällt auch sehr das der zweite Band ein ähnliches Cover hat. 

Die Story

Die Dreizehnte Fee hat für tausenden von Jahren geschlafen. Jetzt ist sie wieder erwacht und will Rache. Der Leser begleitet die Dreizehnte Fee auf ihrem Weg und sieht wie sie Rache an ihren Schwestern übt. Das hätte man wohl auch am Titel ablesen können. Aber die Geschichte hat mehr zu bieten. Auf ca. 212 Seiten erzählt Julia Adrian eine Interpretation eines bekannten Märchen, die so ganz anders ist als alle anderen Adaptionen, die ich bisher gelesen habe. Wir haben Magie, wir haben Action und die Liebe kommt auch nicht so kurz. Auf der anderen Seite haben wir die Dunkelheit und die Rache. Das besondere ist glaube ich, dass es wirklich aus Sicht der Dreizehnten Fee geschrieben ist. Der Storyverlauf ist sehr gut und es es zieht sich auch nicht. Das Spannungsbogen ist sehr gut gesetzt. Was ich aber auch ganz toll finde, ist wie die anderen Feen und anderen Märchen eingebunden werden. Es passt einfach alles. Und wir haben auch noch ein wenig Kritik in dem Buch, daran wie schnell man Vorurteile ausbilden kann und wie schlimm die Folgen davon sein können.

Die Charaktere

Es gibt zwei Hauptprotagonisten. Einmal die dreizehnte Fee und den Hexenjäger. Die dreizehnte Fee muss nach ihrem Erwachen erst einmal ihre Gefühle ordnen. Zuerst ist da nur Rache und dann doch auch Hoffnung und Liebe. Konfrontiert mit Menschlichkeit und den damit einhergehenden Gefühlen und auf anderen Seite die übermenschliche Macht, machen es für sie schwer ihren richtigen Weg zu finden. Und mir tat es immer weh, wenn ihre Hoffnungen schon in Keim erstickt wurden. Der Hexenjäger ist ziemlich ruppig und weiß eigentlich genau was er will, nämlich Hexen jagen. Am Anfang ist er etwas distanziert und durch das ganze Buch hinweg sehr geheimnisvoll. Dadurch wirkt er aber nicht unbedingt unsympathisch. Ehrlich gesagt, weiß ich noch nicht wirklich was ich von ihm halten soll. Aber es kommt ja noch ein zweiter Band.

Gesamtbilanz

Ich mag dieses Buch und den ungewöhnlichen Ansatz. Ich mag es wenn es düster ist und gut und böse sich nicht wirklich unterscheiden lassen. Tolle Erzählweise, interessante Perspektive und dann noch die Charaktere, einfach rund. Leibe Julia Adrian ich würde direkt den zweite Band lesen, wenn ich könnte. Leider müssen wir noch bis Oktober warten. Das Buch hat mich begeistert, es hat mich überrascht und verzaubert. Es hat die fünf Sterne einfach verdient. Und falls ihr euch jetzt wundert, warum mein Fazit so kurz ausfällt, ich habe Angst, wenn ich mehr schreibe, dass ich noch mehr ausplaudere. Und lasst euch einfach auch von der Geschichte verzaubern. Für alles die Fantasy gerne lesen und Märchenadaptionen lieben, ist es einfach genau das richtige.

Bewertung: 5 Sterne

Challenges

Challenge der Gegenteile: grüne Seite: Aufgabe 20

Reihen-Abbau-Challenge: 4 Punkte
15 für 2015 Challenge:

Kommentare:

  1. Hi Lisa

    "Die Dreizehnte Fee" steht auch noch auf meinem Wunschzettel. Mit gefällt ja das Cover so gut und bisher habe ich nur positive Stimmen zu diesem Buch gehört. Ich habe es jetzt erst einmal für unsere Bibliothek bestellt und dann möchte ich es auch unbedingt lesen.

    lg Favola

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Favola,

      ich habe das Buch als eBook gelesen und werde es mir jetzt nochmal als Printausgabe zulegen einfach weil ich es so toll fand und ein so wunderschönes cover einfach in mein Bücherregal gehört. Ich hoffe meine Bewertung war "hilfreich". Kannst ja auch mal die anderen Bücher anschauen, die ich so bewertet habe. Hatte heute wirklich einen guten Monat. ;)

      Liebe Grüße,
      The Book Journal

      Löschen