Montag, 1. Juni 2015

Bewertung Total verliebt von Monica Murphy

Details

Titel: Total verliebt (Together Forever)
Autor: Monica Murphy
Verlag: Heyne Verlag
Erscheinungsjahr: 2015
ISBN: 978 3 453 41853 0
Seiten: 271 Seiten

Meine Meinung

Das Cover

Das Cover wirkt schön. Wieder, wie bei dem Genre meistens befinden sich eine Frau und ein Mann auf dem Cover. Die Farben passen gut zusammen und es gefällt mir zu welcher Tageszeit das Bild aufgenommen wurde. Das ganze Design auch mit dem Titel sagt mir einfach zu.

Die Story

Es geht um Fable und Drew. Fable wird von Drew bezahlt damit sie eine Woche seine Freundin spielt. Aber Fable merkt ziemlich schnell, dass ihre geschäftliche Beziehung zu soviel mehr für sie wird. Drew geht es genauso. Wie es genau weitergeht, das kann ich nicht verraten.
Es ist auch zwei Sichten geschrieben, nämlich einmal aus der von Fable und der von Drew. Man erfährt also immer aus erster Hand was mit den beiden Protagonisten gerade passiert. Ich mag diesen Sichtenwechsel, denn wenn man sich einem Protagonisten nahe fühlen soll, finde ich braucht man eine Ich-Perspektive. Aber der Spannungsbogen ist gut gesetzt und es ist sehr gefühlvoll geschrieben.

Die Charaktere

Ob das Buch nun realistisch ist, kann ich nicht beurteilen. Aber ich finde, was die beiden Protagonisten tun ist nachvollziehbar. Und nun kommen wir zu einem Punkt, der finde ich das Buch zu einer Besonderheit macht. Hier ist Fable der "starke" Charakter. Und das macht Fable so sympathisch, dass sie für ihre Familie einsteht und auch Drew helfen möchte. Ein willensstarker weiblicher Charakter passt genau zur Geschichte und ich mag Fable einfach.
Drew hingegen ist der Charakter, der hingegen etwas zurückhaltender ist. Man merkt, wie er die Kontrolle verliert und wie unangenehm ihm das ist. Aber ich mag auch Drew. Bei beiden sieht man eine beginnende Entwicklung.

Gesamtbilanz

Mich hat die Story angesprochen und die Charaktere sind einfach toll. Das Ende hat mich einfach stehen lassen. Auf der einen Seiten war es schön, auf der anderen Seite unbefriedigend. Aber es gibt einen zweiten Band, ja das hat es dann erklärt.  Ich bin diesem Genre im Moment einfach verfallen und ich mag es diese Art von Liebesgeschichten zu lesen. Deshalb hat mich dieses Buch auch wieder einmal begeistert. Und ich würde sogar behaupten, dass es mir bisher am besten aus dem Genre gefallen hat. Volle 5 Sterne. Vielleicht noch noch mit * oder so.

Somit vielen Dank an den Heyne Verlag, der mir dieses Buch als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt hat. Es ist mir wirklich mitgenommen und berührt. Leider war es etwas kurz oder habe ich es einfach zu schnell gelesen !?

Bewertung: 5 Sterne

Challenges

Challenge der Gegenteile: grüne Seite: Aufgabe 18
Reihen-Abbau-Challenge: 4 Punkte
15 für 2015 Challenge: Kategorie 5

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen